Die Kinder besuchen direkt im Anschluss an die Schule unsere Einrichtung.

Alle ankommenden Kinder werden von uns freundlich begrüßt.

Die ersten Gespräche mit ihnen sind dann sehr wichtig, da die Kinder bereits einen ereignisreichen und oft genug auch anstrengenden Vormittag hinter sich haben, wenn sie bei uns im Hort eintreffen:

Einige Kinder sind so erschöpft und abgespannt, dass sie zunächst einmal nur Ruhe haben wollen.
Dieses Bedürfnis respektieren wir und schaffen Plätze zum Entspannen und Ausruhen.

Bei anderen Kindern hat sich im Laufe des Vormittags ein starker Bewegungsdrang angestaut.
Für diese Kinder schaffen wir Möglichkeiten, sich zu bewegen und sich auszutoben.

Für alle Kinder sind wir aber zu dieser Zeit verlässliche Bezugspersonen, denen sie ihre Erlebnisse, Kümmernisse, Fragen und Probleme anvertrauen können und die ihnen wirklich zuhören und für sie da sind. Diese Gespräche sind für alle Beteiligten sehr wichtig, können doch die Kinder sich mitteilen und wir wissen sofort wie die Gemütsverfassung des jeweiligen Kindes ist und uns so individuell auf es einstellen.