Die kind- und familiengerechte Halbtagesgrundschule ist in Bayern seit Beginn des Schuljahres 1999/2000 eingeführt. Da der Unterricht gerade in den ersten Jahrgangsstufen tageweise bereits um 11.15 Uhr endet, wurde auch in Trostberg eine Mittagsbetreuung an der Grundschule gegründet, um den Bedarf der Eltern nach einer Betreuungszeit bis mindestens 13.00 Uhr gerecht zu werden.

Was ist eine Mittagsbetreuung?

Die Mittagsbetreuung ist eine Einrichtung, die Kinder unmittelbar nach dem Unterricht betreut. Hier haben die Schüler die Möglichkeit ihren Interessen, Wünschen und Bedürfnissen nachzugehen. Im Vordergrund steht das Lernen im sozialen Bereich, das durch viele sozialpädagogische und freizeitpädagogische Angebote gefördert wird. Das freie Spielen, viel Bewegung aber auch die Rückzugsmöglichkeiten an ruhige Orte, die Geborgenheit und Sicherheit vermitteln, werden in der Mittagsbetreuung ermöglicht.
Die MB ist keine Fortsetzung oder Aufarbeitung des lehrplanmäßigen Unterrichts und auch das Anfertigen von Hausaufgaben ist keine Aufgabe der Mittagsbetreuung.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Grundschüler der 1. bis 4. Klasse der Grundschule Trostberg. In der MB können nur die Kinder betreut werden, die auch angemeldet sind.

Öffnungszeiten

MO - Fr von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr während der Schulzeit. In den Schulferien kann eine Betreuung über den Kinderhort, der sich mit im Gebäude befindet, angeboten werden. Die Ferienbuchung muss aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für Kindertageseinrichtungen für mindestens 15 Tage im Schuljahr erfolgen.

Buchungszeiten und Kosten

Die Eltern können einzelne Tage während der Woche monatlich buchen. Der monatliche Unkostenbeitrag richtet sich nach den Betreuungstagen in der Woche und beläuft sich auf 7,-€ pro Wochentag im Monat.

Mittagessen

Die Kinder unserer Mittagsbetreuung haben die Möglichkeit an der warmen Mittagsverpflegung, die im Haus angeboten wird, teilzunehmen. Dabei können auch einzelne Tage gebucht werden. Die Kosten betragen pauschal im Monat 10,00 Euro für jeden Wochentag oder pro Essen 3,30 Euro.

Räumlichkeiten

Direkt im Anschluss an den Rundbau unserer Einrichtung befindet sich der Aufenthaltsraum der MB. Diesen erreichen die Kinder direkt über die Schule. Außerdem können die Kinder in Absprache mit dem Personal der MB und des Hortes alle Räumlichkeiten und Außenanlagen unserer Einrichtung nutzen.

pädagogische Zielsetzung

Wir bieten den Kindern in unserer MB eine offen Betreuung, die jedoch individuell abgestimmt wird. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich je nach Bedürfnis im Bewegungsraum auszutoben, an einem offenen Angebot teilzunehmen oder sich im “Stillen Raum” zurückzuziehen. Die Art der Beschäftigung können die Kinder selber wählen. Im Aufenthaltsraum der MB stehen dazu verschiedene Spiel- und Bastelmaterialien zur Verfügung. Dadurch lernen die Kinder ihre Freizeit selbstständig und sinnvoll zu planen.

Im Umgang miteinander werden mit den Kindern gemeinsam verschiedene Regeln entwickelt, an denen sie sich orientieren können und die ihnen dabei helfen sollen, faire Konfliktlösungen zu finden.

Durch das gemeinsame Mittagessen entwickeln die Kinder zusammen mit den Kindern der anderen Einrichtungen ein Gruppenzusammengehörigkeitsgefühl, so dass sich das soziale Miteinander vertieft.

Die Kinder der MB haben außerdem die Möglichkeiten, an Angeboten des Hortes auch außerhalb der MB-Zeiten teilzunehmen, wenn noch Plätze frei sind. Auch gemeinsame Feste (z.B. Sommerfest) mit den anderen Einrichtungen werden gefeiert.

(weitere pädagogische Ziele finden Sie im Gesamtkonzept beschrieben.)

Personal

In der MB arbeitet ausschließlich pädagogisches Fachpersonal.